Aktuelles Programm

Image

Jugend debattiert im Mostviertel: "Die Wende? Am Beispiel der europäischen Energiepolitik"

Zum Abschluss einer Seminarwoche debattieren Schülerinnen und Schüler der HAK Amstetten, des BORG Scheibbs, des Stiftsgymnasiums Melk und der HAK/HTL Ybbs/Donau über die Notwendigkeit einer Wende in der europäischen Energiepolitik. ★  Impulsreferate von EU-Parlamentariern, unter anderen von Othmar Karas und Günther Sidl.

Fr. 30.9., 9:00-12:00, Rathaussaal Amstetten, Rathausstraße 1, 3300 Amstetten

Image

Ilja Steffelbauer: Fleisch

Eine furiose Reise durch unsere Geschichte: Vom Tier-Mensch-Übergangsfeld über den Jäger und Sammler zum Ackerbauer und Viehzüchter der Neolithischen Revolution bis in unsere gegenwärtige Überflussgesellschaft – Fleisch stand stets im Fokus unserer Interessen. Jetzt geht es um Vermeidung von Tierleid, Verteilungsgerechtigkeit und die Umweltproblematik – insgesamt also um die Produktionsverhältnisse. Sein neues Buch erregte international Interesse. ★ Der aus St. Valentin stammende Historiker Ilja Steffelbauer arbeitet an der Donau-Uni Krems und war zuvor an der Universität Wien tätig.


Mo. 10.10., 19:30, A-Toll-Saal, Stefan Fadinger-Straße 25, 3300 Amstetten



Foto: (c) Luiza Puiu

Image

Wolfgang Wagner: "Wien is ned Wean"

Wien ist eine Weltstadt und Wean is a oide Söl! Wolfgang Wagner liest Anton Kuh, Ernst Aloysius Kein, Josef Weinheber und H.C. Artmann. Aber er nimmt auch den «Bildungsauftrag einer Kulturveranstaltung» wahr und «mundartet» durch das Lexikon des Wienerischen – ein humorvoller Blick auf eine entschlafene Welt!

Do. 20.10., 19:30, Atoll-Saal, Stefan Fadinger-Straße 25, 3300 Amstetten




Foto: (c) Wolfgang Wagner

Image

Künstlerinnen-Gespräch: Szilvia Ortlieb

Szivia Ortlieb arbeitet vorwiegend skulptural, und zwar mit den unterschiedlichsten Materialien. Fragestellungen nach Struktur und Raum, Zeit und Licht werden auf die eine oder andere Weise in allen ihren Arbeiten sichtbar. «Flexibel wie Stein, stark wie Papier, schwer wie Luft» – Paradoxien bestimmen grundlegend ihre künstlerische Vorgangsweise. ★ Szilvia Ortlieb hatte zahlreiche Ausstellungen in Österreich und im europäischen Ausland, lebt und arbeitet in Tulln.

Mo. 24.10., 19:30, Schloss Ulmerfeld, Burgweg 1, 3363 Ulmerfeld


Foto: Rainer Friedl

Image

Raimund Löw: "Welt in Bewegung"

In «Welt in Bewegung» erzählt Raimund Löw von der krisenhaften Entwicklung der Weltpolitik, die zur bisher gefährlichsten Situation des 21. Jahrhunderts geführt hat. Von der geopolitischen Bedeutung des Putinschen Angriffskriegs handelt das Buch ebenso wie vom weltweiten Erstarken antidemokratischer Kräfte und von der notwendigen Resilienz Europas gegen zentrifugale Entwicklungen. ★ «Raimund Löw ist der führende außenpolitische Analytiker in Österreich.» (Barbara Coudenhove-Kalergi)

Mo. 7.11., 19:30, Rathaussaal Amstetten, Rathausstraße 1, 3300 Amstetten



Foto: Daniel Willinger

Image

Philosophisches Cafe: Kirstin Breitenfellner - "Demokratie, Antirassismus und der neue Sündenbock "Alter weisser Mann"

«Wer aus dem weißen Mann den Sündenbock der ‹intersektionalen› Minderheiten macht, tauscht lediglich einen Rassismus durch einen anderen aus ....» (Pascal Bruckner) ★ Impulsreferentin: Kirstin Breitenfellner.

Di. 8.11., 19:00, Cafe Exel, Hauptplatz 20, 3300 Amstetten




Foto: (c) Matthias Bade

Image

Konzert: Tris " «Endangered species» Dörfler/Wagner/Deixler feat. Nika Zach

Avancierter Jazz trifft auf eine brillante Performance der Sängerin und Poetry Slammerin Nika Zach, die Texte der Autorin/Biologin Andrea Grill zu rythmischem Leben erweckt.

Eintritt: € 20,00

Fr. 11.11., 20:30, A-Toll-Saal, Stefan Fadinger-Straße 25, 3300 Amstetten



Fotos: (c) Marta Nalecz

Image

Lesung «Auftauchen»: 2 Autorinnen, 1 Autor + SarahBernhard

Zdenka Becker, Helmut Dornmayr und Hannah Oppolzer lesen aus ihren Beiträgen in der Reihe «auftauchen», in der unter dem Motto «I am from Lower Austria» das Verhältnis Stadt/Land literarisch ausgelotet wird. ★ Musikalische Umrahmung: «SarahBernhard» – Sarah Metzler und Bernhard Scheiblauer!

Mo. 21.11., 19:30, Rathaussaal Amstetten, Rauthausstraße 1, 3300 Amstetten


Im Rahmen der Amstettner Kulturwochen und in Zusammenarbeit mit der Amstettner Stadtbücherei.

Image

Markus Marterbauer: «Angst und Angstmacherei. – Für eine Wirtschaftspolitik, die Hoffnung macht»

Markus Marterbauer plädiert mit seinem Co-Autor Martin Schürz für eine  Wirtschaftspolitik, die begründeten Ängsten gezielt entgegenwirkt, die Verängstigte bestärkt, Hoffnung weckt und Freiheit schafft. ★ Markus Marterbauer leitet die wirtschaftswissenschaftliche Abteilung der AK Wien, ist Lehrbeauftragter an mehreren Universitäten und einer der profiliertesten Ökonomen des Landes.

Do. 24.11., 19:30, Rathaussaal Amstetten, Rathausstraße 1, 3300 Amstetten


Foto: (c) Lukas Beck

Image

Philosophisches Cafe: Cornelia Mooslechner-Brüll – «Wie kann Leben gelingen?»

Immer wieder stellt sich uns die Frage nach dem Glück und der Zufriedenheit. Doch meist geht es schief, versuchen wir direkt darauf abzuzielen. Können wir dennoch umreißen, was zu einem gelingenden Leben gehören könnte? Wann würden wir über unser eigenes Leben urteilen: es ist gelungen? Wir diskutieren anhand von Impulsen aus der Philosophie und den eigenen Lebenserfahrungen. ★ Impulsreferentin: Cornelia Mooslechner-Brüll

Di. 29.11., 19:00, Cafe Exel, Hauptplatz 20, 3300 Amstetten


Foto: (c) Cornelia Mooslechner-Brüll

Image

Eva Reisinger: Was geht, Österreich?

Die junge Autorin ist in der oberösterreichischen Provinz aufgewachsen, auf dem Land, wo in jeder Einfahrt zwei Autos stehen und am Wochenende sich alle in der Großraum-Disco treffen. Wie bei uns also. Die Besonderheiten österreichischen Verhaltens erklärt Eva Reisinger ihren deutschen Mitmenschen (sie lebte einige Jahre in Berlin), aber auch uns Eingeborenen mit Witz und Ironie. Dass dabei auch ein kritischer Blick auf die politische Landschaft fällt, versteht sich von selbst. ★ Eva Reisinger ist freie Autorin und Journalistin, lebt und arbeitet in Wien.

Do. 1.12.2022, 19:30, A-Toll-Saal, Stefan Fadinger-Straße 25, 3300 Amstetten

Foto: (c) Lukas Gansterer

Image

Konzert: «The Midnight Creepers» – Leonhartsberger/Spreitzer/Breiteneder

Im Mittelpunkt steht eine originale Hammond A100 aus 1962. Wie in den klassischen organ trios der 60er Jahre wird die Orgel komplettiert durch ein melodiös gespieltes Sax und ein groovendes Schlagzeug. ★ Anton Spreitzer / Hammond Organ, Johnny Leonhartsberger / Saxophon und Johannes Breiteneder / drums bringen Soul Jazz, Blues und Funk in eine zeitgenössische Musiksprache!

Eintritt: € 20,00 

Fr. 13.1.2023, 20:30, A-Toll-Saal, Stefan Fadinger-Straße 25, 3300 Amstetten

Foto: (c) Johann Leonhartsberger

©2022 Kulturhof Amstetten | Webagentur EDBS GmbH